Kaufabwicklung und Domain-Transfer

Kauf auf Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt ohne Ausweis der Umsatzsteuer nach §19 UStG. Bezahlung per Überweisung.

Der von Ihnen benötigte Transfer-Code (auch Auth Code oder EPP Code genannt) wird nach Kaufabschluss von uns beantragt.
Sobald unser Domain-Registrar den Auth-Code an uns übermittelt hat, leiten wir diesen in der Regel binnen 24 Stunden per E-Mail an Sie weiter.

Informieren Sie sich bitte im Vorfeld bei Ihrem Vertragspartner über die mit einem Transfer einhergehenden Transfer- bzw. Registrierungs- und Folgekosten einer Domain, diese gehen zu Ihren Lasten.

Danach bestellen Sie bei Ihrem aktuellen Domain-Registrar bzw. Webhosting-Dienstleister die erworbene Domain.
Während des Bestellprozesses werden Sie schlussendlich zur Eingabe des Auth-Codes aufgefordert. Achten Sie hierbei bitte auf die korrekte Schreibweise. Anschließend ist der Transfer eingeleitet und Sie sind der neue Inhaber der Domain.

In der Regel sind unsere Domains sofort für einen Transfer verfügbar. Die Verfügbarkeit einer Domain können Sie hier einsehen.