Kaufabwicklung und Domain-Transfer

Kauf und Transfer

Die Rechnungsstellung erfolgt ohne Ausweis der Umsatzsteuer nach §19 UStG. Bezahlung per Überweisung.

Wir bentragen dann den für einen Transfer benötigten Auth-Code.
Sobald unser Domain-Registrar den Auth-Code an uns übermittelt hat, leiten wir diesen in der Regel binnen 24 Stunden per E-Mail an den Käufer weiter.

Der Käufer bestellt parallel bei seinem aktuellen Domain-Registrar bzw. Webhosting-Dienstleister die Domain. Während des Prozesses wird man zur Eingabe des Auth-Codes aufgefordert. Anschließend ist der Transfer eingeleitet. Es kann je nach Anbieter vorkommen, dass von beiden Parteien zusätzlich noch eine Erklärung über den Inhaberwechsel unterschrieben werden muss.